João Carlos Pacheco

(*1988) ist ein portugiesischer Musiker, der als Schlagzeuger tätig ist. Daneben arbeitet er als Komponist und realisiert interdisziplinäre Projekte in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern.

Er setzt sich aktiv mit Neuer Musik auseinander und hat mit Komponisten, unter anderen mit Simon Steen-Andersen, Jorge Sanchez-Chiong, Erik Oña, Gary Berger, Francesco Filidei, Andreas E. Frank, Kaj Duncan David, Vinko Globokar, Ulrich Krieger, Phillipe Manoury, Peter Maxwell Davies, Vitor Rua, António Pinho Vargas und Emannuel Nunes gearbeitet.

João Carlos hat sich leidenschaftlich der Kammermusik verschrieben und war Gründungsmitglied des Ensemble MpMp, TAL Trio und Blechtrommel Duo. In späteren Jahren schloss er sich dem Ensemble of Nomads, Ensemble Lunaire, Ensemble Inverspace und Ensemble Phoenix an. Neben der Arbeit in Formationen hält er auch Solo-Projekte und arbeitet mit verschiedenen anderen Projekten als Freelancer.

Während der Entwicklung und Interpretation seiner multidisziplinären Arbeiten kollaborierte er mit Institutionen wie am Lucerne Festival, ZeitRäume Biennal, Staatsoper Hamburg und am Theater Basel.

Er hat in Espinho, Porto, Lisboa und Basel bei Professoren wie Pedro Carneiro, Miquel Bernat, Christian Dierstein und Erik Oña studiert.

foto-werk_20170821_0198 3.jpg

Freelancing: Ensemble Ascolta, Collegium Novum Zürich, Neuverband Mike Svoboda Ensemble, Ensemble Infinity, Lucerne Festival Alumni u.a.

Festivals: Lucerne Festival, Zeiträume Biennal Basel, ULTIMA Festival - Oslo, Gogol Festival - Kiev, ManiFeste IRCAM, reMusik - St. Petersburg (RU), IMPULS - Graz, Darmstadter Ferienkurse Fur Neue Musik, TAKTLOS - Zürich, Tage für neue Musik - Zürich, New Music Days Luzern, Sommer in Stuttgart, Klang Basel, Contemp+ Maastricht, Tage Für Neue Musik - Würzburg, Cistermúsica, Festival Próximo Futuro FCG, Dias de Música Electroacústica, Klappfon - Basel, Dias da Música CCB, Xenakis/Karkowski Extended Nowy Theater Warsawa, u.a.

Website: joaocarlospacheco.com

 

 

Mai 2018